Öl auf Leinwand 115x75x1,7
Nymphen von Ellora I (2019) von Elke Lange-Helfrich (saxartist)
Online seit 17.06.2020
Wertangabe: 400,00 €

#Malerei #Sonstiger Kunststil #Erotische Kunst
Die Nymphen von Ellora I und II

Als Nymphen werden junge heiratsfähige Frauen bezeichnet. Die beiden Gemälde Die Nymphen von Ellora I+II stellen Szenen dar, wie sie an einer der Fassaden und in einer der 34 Höhlen der hinduistisch-buddhistisch-jainistischen Tempelanlage von Ellora ( Bundesstaat Maharashtra/ Indien) zu sehen sind.

Ellora ist für seine Höhlen- und Felsentempel, Klöster und Kapellen bekannt, die zwischen dem 5. und 10. Jahrhundert n. Chr. als Teil der Dekkan-Architektur über 2 km Länge aus einer von Südost nach Nordwest verlaufenden basaltischen Felswand geschlagen.

Die UNESCO erklärte 1983 die insgesamt 34 Bauwerke zum Weltkulturerbe.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.